Home » Heilpflanzen » Bärentrauben

Bärentrauben

Zusammenfassung

Heilpflanze, die bei akuten und chronischen Blasenentzündungen hilft, verwendet oft als Kapseln oder Tee.

Name

Deutscher Name: Bärentraube, Bärentraubenblatt
Lateinischer Name: Arctostaphylos uva-ursi
Englischer Name: bearberry
Französischer Name: busserole ou raisin d’ours
Italienischer Name: uva ursina

Famillie

Asteraceae

Inhaltsstoffe

– Arbutosid
– Arbutin
– Hydrochoninderivate
– Tannine

​Verwendete Pflanzenteile

– Blätter (Bärentraubenblätter)

​Wirkungen der Bärentraubenblatt

– Antiseptikum für Harn, dezinfizierend, entzündungshemmend, Adstringierend (Wirkung der Tannine)

Anwendungsgebiete von Bärentraubenblatt

Wird bei Blasenentzündungen (=Zystitis) und generell Harnwegsinfektionen angewendet. Nierensteine, Durchfall.

Achtung, diese Heillpflanze ist sehr wirkungsvoll, wenn das Urin basisch ist. Es ist zu empfehlen bei der Anwendung der Bärentraube gleichzeitig NaHCO3 einzunehmen oder eine lactovegetarische Diät zu folgen.

Nebenwirkungen

Übelkeit, Erbrechen, Magenvertimmungen,… lesen Sie bitte die

Kontraindikationen

Bei Schwangerschat und während der Stillzeit,… lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Interaktionen

lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Namen der Präparate

Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

Präparate (galenische Formen)

– Bärentraubentee
– Bärentrauben tabletten
– Bärentraube Kapseln

Wo wächst die Bärentraube?

– Die Bärentraube wächst in Europa (vorzugsweise in feuchten Gegenden) wie auch in anderen Regionen der nördlichen Hemisphäre.

Wann sammelt man die Bärentraube?

Die Bärentraube werden am Ende des Herbstes gesammelt

​Bemerkungen

– Diese Heilpflanze wird seit langer Zeit sehr empfohlen zur Behandlung von Blasenentzündungen, jedoch sollte sie im Zuge einer basischen Ernährung (nicht sauer) angewendet werden (siehe auch unter Indikationen).

– Das Bärentraubenblatt zeigt Kontraindikationen und Nebenwirkungne (siehe oben). Fragen sie ihren Apotheker (Spezialist in Phytotherapie), um mehr Informationen zu diesem Kräutertee zu erhalten.

– Der Name der Bärentraube kommt ganz einfach daher, dass Bären diese Pflanze lieben.

Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 28.06.2014 verändert.

Themen