Home » Heilpflanzen » Enzian

Enzian

Zusammenfassung

Enzian: Diese Heilpflanze verfügt über starke Bitterstoffe und wird gegen Verdauungsstörungen verwendet. Die Anwendung kann in Form einer Infusion erfolgen.

Name

Deutscher Name: Enzian, Gelber Enzian
Lateinischer Name: Gentiana lutea
Englischer Name: Yellow gentian or great yellow gentian
Portugiesischer Name: Genciana, genciana-amarela
Französischer Name: Gentiane jaune, grande gentiane jaune
Italienischer Name: Genziana maggiore

gentiane-jaune

Famillie

Enziangewächse (Gentianaceae)

Inhaltsstoffe

Bittere Bestandteile, Gerbstoffe, Gerbsäure, Schleims, etc.

​Verwendete Pflanzenteile

Wurzel

​Wirkung

Tonisierende Wirkung, erhöhte Bildung von Magensäure und Speichel

Anwendungsgebiete

Verdauungsstörungen, Appetitlosigkeit, Magersucht (Anorexie), Blähungen, Depressionen.

Nebenwirkungen

Kopfschmerzen. Lesen Sie vor dem Gebrauch gründlich die Packungsbeilage und lassen Sie sich von einem Arzt oder Apotheker beraten.

Kontraindikationen

Magen-Darm-Geschwüre. Lesen Sie vor dem Gebrauch gründlich die Packungsbeilage und lassen Sie sich von einem Arzt oder Apotheker beraten.

Wechselwirkungen

Lesen Sie vor dem Gebrauch gründlich die Packungsbeilage und lassen Sie sich von einem Arzt oder Apotheker beraten.

Präparate

Enziantee (Gelber Enzian-Tee)

– Enziantinktur

– Trockenextrakt der Enzianwurzel

Enzian Kaltwasserauszug (Mazerat)

Wo wächst der gelbe Enzian?

Der gelbe Enzian wächst in Europa, wie beispielsweise in den Bergen (Alpen).

Wann wächst der Enzian?

Der gelbe Enzian wächst im Sommer.

​Bemerkungen

Die Enzianwurzel hat Dank seines bitteren Geschmackes eine positive Wirkung zur Behandlung unterschiedlicher Magen-Darm-Erkrankungen. Derzeit werden Studien durchgeführt, welche belegen sollen, dass die Wurzel des gelben Enzians eine positive Wirkung gegenüber Depressionen hat.

gentiane-jaunegentiane-jaune-herbier

 

Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 29.06.2014 verändert.

Themen