Home » Heilpflanzen » Guarana

Guarana

Zusammenfassung

Guarana: Es handelt sich um eine Heilpflanze, die reich an Koffein ist und die Aufmerksamkeit fördert. Guarana ist eine Heilpflanze, die häufig in Form eines Getränkes oder Kapseln verwendet wird.

Name

Deutscher Name: Guarana
Wissenschaftlicher Name: Paullinia cupana
Englischer Name: Brazilian Cocoa, Guarana
Französischer Name: guarana
Portugiesischer Name: guaraná
Italienischer Name: guarana

Famillie

Sapindaceae

Inhaltsstoffe

Purinalkaloide: Koffein, Theobromin, Theophyllin, Gerbstoffe.

​Verwendete Pflanzenteile

Körner (Guarana Samen)

​Wirkung von Guarana

Stimulierende Wirkung auf das zentrale Nervensystem,

Anwendung von Guarana

Müdigkeit, Wachsamkeit, Kopfschmerzen (aufgrund der Wirkung von Koffein), Gewichtsabnahme.

Nebenwirkungen

Aufgeregtheit, Nervosität, Schlafstörungen.

Gegenanzeichen

Kardiale Störungen, intensive körperliche Aktivitäten (verminderte Sauerstoffversorgung), bei einer Schwangerschaft (unserer Meinung handelt es sich nicht um ein absolutes Gegenanzeichen, jedoch sollte in diesem Stadium auf Pflanzen mit Koffein verzichtet werden), Osteoporose, Schlafstörungen.

Wechselwirkungen

Meerträubel (Ephedra)

Präparate

– Guarana-Kapseln

– Energie Drink auf der Basis von Guarana

– Guarana-Pulver

Wo wächst Guarana?

Es handelt sich um eine originale brasilianische Pflanze, die prinzipiell im Amazonas wächst.

​Bemerkungen

Guarana ist eine Pflanze die reich an Koffein (mehr als Kaffee und Tee) und hat eine stimulierende Wirkung, die bei Müdigkeit helfen kann.

Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 29.06.2014 verändert.

Themen