Home » Heilpflanzen » Liebstöckel

Liebstöckel

Zusammenfassung

Heilpflanze, welche bei Verdauungsproblemen (Blähungen) als Tee eingenommen wird.

Name

Deutscher Name: Liebstöckel
Lateinischer Name: Levisticum officinale
Englischer Name: Bladder seed
Französischer Name: Livèche, herbe à Maggi
Italienischer Name: Levistico

Famillie

Doldenblütler (Apiaceae)

Inhaltsstoffe

– Ätherisches Öl (D- Carvone)
– Kumarine
– Terpene

Verwendete Pflanzenteile

Wurzel (levistici radix) und Rhizom

Wirkung

– Stomachikum, (leichtes) Diuretikum, krampflösend

Anwendungsgebiete

– Bei Verdauungsstörungen: Dyspepsie, Krämpfe, Blähungen. Infektiöse Krankheiten der Harnwege.

Nebenwirkungen

Phototoxisch (Reaktion mit dem Sonnenlicht), beim Kauf eines Medikamentes auf Basis des Liebstöckels, fragen Sie bitte ihren Spezialisten.

Kontraindikationen

Ödeme im Zusammenhang des Herzkreislaufs und des Harnwegssystems. Beim Kauf eines Medikamentes auf Basis des Liebstöckels, fragen Sie bitte ihren Spezialisten.

Interaktionen

keine bekannt, beim Kauf eines Medikamentes auf Basis des Liebstöckels, fragen Sie bitte ihren Spezialisten.

Namen der Präparate

Enthalten in der Teemischung von *Sidroga® Nieren- und Blasentee

*Achtung : Die oben erwähnten Medikamente stellen nicht alle existierenden Heilmittel dar und sind nicht repräsentativ. Es handelt sich um eine Auflistung, welche auf keinen Fall vollständig und als indikativ zu betrachten ist. Bei Fragen zu den Medikamenten konsultieren Sie bitte die Packungsbeilage oder fragen Sie ihren Spezialisten

Präparate (galenische Formen)

Kräutertee des Liebstöckels (Liebstöckel-Tee)

Wo wächst der  Liebstöckel?

Der Liebstöckel wächst in Europa und in Amerika.

Wann sollte der Liebstöckel geerntet werden?

Der Liebstöckel wächst im Frühling.

Bemerkungen

– Eine sehr effiziente Pflanze bei Verdauungsbeschwerden. Wenn sie mit anderen Doldenblütlern (wie Fenchel, Anis, etc.) gemischt wird, kann die Effizienz noch gesteigert werden.

– Der Liebstöckel wird heutzutage vor allem zur Zubereitung von Mahlzeiten verwendet. Beispielsweise können Sie Salaten junge Liebstöckelblätter beimischen.

– Liebstöckel gedeiht besonders gut in der Nähe der Engelwurz.

Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 02.05.2016 verändert.

Themen