Home » Heilpflanzen » Madonnen- Lilie

Madonnen- Lilie

Zusammenfassung

Madonnen- Lilie: Heilpflanze mit einer antiseptischen und wundheilungsfördernden Wirkung, sie wird bei der Behandlung verschiedener Infektionen in Form einer Tinktur gebraucht.


Name

Deutscher Name: Madonnen- Lilie
Lateinischer Name: Lilium candidum
Englischer Name: lilium
Französischer Name: Lis blanc (lys blanc) , Lis de la Vierge ou Lis de la Madone
Italienischer Name: giglio della Madonna

Famillie

Liliaceae

Inhaltsstoffe

– Flavonoide
– Ätherische Öle (Vanillin)
– Schleimstoffe
– Saponoside

​Verwendete Pflanzenteile

Blüten (-blätter), Wurzelknolle

​Wirkung (Wirkung des Madonnen- Lilie)

Antiseptisch, wundheilend

Anwendungsgebiete (Anwendung des Madonnen- Lilie)

Infektionen (um sie reifen zu lassen): Verletzungen, Klauenfäule, Furunkeln, Abszesse, etc. Verbrennungen (als ölige Mazeration)

Nebenwirkungen

Keine bekannt (unserer Meinung nach)

Kontraindikationen

Allergie, etc

Interaktionen

Keine bekannt (unserer Meinung nach)

Namen der Präparate

Fragen Sie in Ihrer Apotheke.

*Achtung : Die oben erwähnten Medikamente stellen nicht alle existierenden Heilmittel dar und sind nicht repräsentativ. Es handelt sich um eine Auflistung, welche auf keinen Fall vollständig und als indikativ zu betrachten ist. Bei Fragen zu den Medikamenten konsultieren Sie bitte die Packungsbeilage oder fragen Sie ihren Spezialisten

Präparate (galenische Formen)

– Madonnen- Lilie – Urtinktur

– Ölige Mazeration der Madonnen- Lilie

Wo wächst der  Madonnen- Lilie?

Die Madonnen-Lilie wächst hauptsächlich in Europa (z.B. in Mittelmeerregionen), in Asien und in Nordafrika.

Wann sollte die Madonnen- Lilie geerntet werden?

Die Blüten der Madonnen- Lilie werden im Sommer geerntet.

​Bemerkungen

Die Madonnenlilie ist schlussendlich e ine ziemlich unbekannte Pflanze, welche jedoch sehr interessante Eigenschaften  gegen Infektionen hat.
Wenn Sie Kinder haben, können Sie eine Madonnen-Lilien – Tinktur selbst herstellen. Dies ist ein Heilmittel, welches einfach herzustellen ist, welches jedoch genügend lange Zeit im voraus zubereitet werden muss, da die Mazerationszeit 3 Monate beträgt.

Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 29.06.2014 verändert.

Themen