Home » Heilpflanzen » Nachtkerze

Nachtkerze

Zusammenfassung

Heilpflanze, welche nützlich ist zur Behandlung und Linderung des prämenstruellen Syndroms, wie auch diverser Hautprobleme. Kommt in Form von Kapseln oder Cremen vor.

Name

Deutscher Name: Nachtkerze, Oenothera biennis
Lateinischer Name: Oenothera biennis
Englischer Name: broad-leaved oenothera
Französischer Name: onagre
Portugiesischer Name : prímula
Italienischer Name: rapunzia

Acne heilpflanzen

Famillie

Oenagraceae

Inhaltsstoffe

Essentielle Fettsäuren = EFA (Linolsäure, Gammalinolensäure [eine Omega-6-Fettsäure])

Verwendete Pflanzenteile

Nachtkerzenöl

Wirkung

Entzündungshemmend: Die essentiellen Fettsäuren, welche im Nachtkerzenöl enthalten sind wirken als Vorläufer der Prostaglandine (die Prostaglandine spielen für den hormonalen Ablauf während der Menstruation eine entscheidende Rolle. Die Fettsäuren des Nachtkerzenöls werden in entzündungshemmendes Prostaglandin umgewandelt. Die Einnahme von Nachtkerzenöl während den Menstruationsschmerzen und bei Vorliegen des prämenstruellen Syndroms schafft schnell Abhilfe, wobei die Wirksamkeit in klinischen Studien bewiesen wurde).

Kardiovaskuläre Wirkung: Blutdrucksenker, antisklerotisch.

Reguliert den Feuchtigkeitshaushalt der Haut Dank der Omega-6- Fettsäuren.

Anwendungsgebiete (Anwendung des Nachtkerze)

Innere Anwendung (Kapseln):
– Prämenstruelles Syndrom (Dosierung: Nachtkerzenöl als Kapsel während der zweiten Zyklushälfte einnehmen), Menstruationsschmerzen, rheumatoide Polyarthritis, Cholesterin, Bluthochdruck, Neurodermatitis (Atopische Dermatitis, die Wirksamkeit ist allerdings gering, lesen Sie unter Bemerkungen), trockene Haut, Akne, Husten, multiple Sklerose (ergänzende Massnahme, da es reich an Omega-3-Fettsäuren ist).

Äussere Anwendung (Salbe):
Neurodermatitis (Atopische Dermatitis, Wirksamkeit allerdings gering, lesen Sie unter Bemerkungen), trockene Haut.

Nebenwirkungen

(Bei innerer Anwendung): Verdauungsbeschwerden, … bitte lesen Sie die Packungsbeilage.

Kontraindikationen

(Bei innerer Anwendung): Epilepsie (das Einnehmen einer hohen Dosis könnte einen Anfall auslösen), bitte lesen Sie die Packungsbeilage.

Interaktionen

Keine bekannt (unserer Meinung nach).

Namen der Präparate

– In der Schweiz: In Kapseln von Phytopharma® Nachtkerze (500 mg), Kapseln Arkocaps® Nachtkerzenöl. Als Körperlotion in Hydroderm® Omega für normale bis leicht trockene Haut (5% Nachtkerzenöl + Vitamin E + Glycerin) und in Lipoderm® Omega gegen (sehr) trockene Haut (10% Nachtkerzenöl + Vitamin E).

Präparate (galenische Formen)

– Kapseln (Hart- oder Weichkapseln) der Nachtkerze

– Kräutertee der Nachtkerze (Nachtkerzentee)

– Crème oder Lotion auf Nachtkerzenbasis

– Nachtkerzenspray

Wo wächst die Nachtkerze?

Die Nachtkerze gedeiht vor allem in Nordamerika und in Europa. Ursprünglich stammt sie aus Nordamerika.

Bemerkungen

– Gemäss klinischer Studien stellen Nachtkerzenöl- Kapseln bei Menstruationsschmerzen und/ oder dem prämenstruellen Syndrom bei vielen Frauen eine echte Hilfe dar. Unbedingt ausprobieren !

Des weiteren in anderen Anwendungsbereichen einschliesslich der Haut kann Nachtkerzenöl in einer Creme integriert (z.B. die cold cream) Dank der vielen verschiedenen Fettsäuren, welche in dieser Pflanze enthalten sind, eine echte Erleichterung bei Ekzemen oder Neurodermitis schaffen.

– Dennoch ist gemäss einer Studie, die 2013 durch amerikanische Forscher der „Medical School of Minnesota“ und der „Essentia Health Systems Duluth“ publiziert wurde, Nachtkerzenöl (und Borretsch) bei atopischer Dermatitis oder einem Ekzem nicht wirksamer als Placebo.

– Die amerikanischen Ureinwohner setzten die Nachtkerze in Form von Umschlägen gegen Hautprobleme und Prellungen ein.

Acne heilpflanzen

Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 05.05.2016 verändert.

Themen