Home » Heilpflanzen » Schöllkraut

Schöllkraut

Zusammenfassung

Schöllkraut: Heilpflanze, welche innerlich bei Verdauungsbeschwerden, wie Krämpfen, und äusserlich gegen Warzen eingesetzt wird.


Achtung, gebrauchen Sie bei innerlicher Anwendung (Einnahme) nur zertifizierte Arzneimittel, welche von den Gesundheitsbehörden bewilligt wurden.

chelidoine-plante-medicinale
Name

Deutscher Name: Schöllkraut

Wissenschaftlicher Name: Chelidonium majus

Englischer Name: chelidonium majus

Französischer Name: chélidoine, herbe-aux-verrues

Portugiesischer Name: celidônia

Italienischer Name: chelidonia

Famillie

Papaveraceae

Inhaltsstoffe

– Benzylalkaloide

– Chelidonin

​Verwendete Pflanzenteile

Der Saft (zur äusserlichen Anwendung), oberirdische

​Wirkung (Wirkung des Schöllkraut)

– Innere Anwendung :
Harntreibend, krampflösend, gallentreibend, Förderung der Gallenproduktion

Anwendungsgebiete (Anwendung des Schöllkraut)

Innere Anwendung :
Heilpflanze, welche vorallem bei Verdauungsproblemen und speziell bei Krämpfen oder Leberproblemen eingesetzt wird.

Achtung: Verwenden Sie nur von den Gesundheitsbehörden zertifizierte Tabletten und Kapseln. Gebrauchen Sie NIE die frische Pflanze zur inneren Anwendung (Einnahme) : Pflanze ist sehr giftig!

Äussere Anwendung (in der Volksmedizin, d.h. ohne klinischen Beweis der Wirksamkeit dieser Methode) :

Der Saft des Schöllkrauts (man gewinnt ihn indem man z.B. den Stiel umknickt) soll ätzend sein und soll so auf Warzen, Hühneraugen und Ringelflechte aufgetragen diese zum Verschwinden bringen.

chelidoine-def

Nebenwirkungen

Achtung : Beim Konsum der frischen Schöllkrautpflanze kommt es zur Depression des Nervensystems oder zu Vergiftungserscheinungen. Konsumieren Sie NIE das frische Schöllkraut : toxisch!

Bitte lesen Sie die Packungsbeilage des Arzneimittels.

Kontraindikationen

Bitte lesen Sie die Packungsbeilage des Arzneimittels.

Interaktionen

Keine bekannt (unserer Meinung nach)

Namen der Präparate

In Gemischen und als Tropfen in Stago N® Tropfen (enthält zusätzlich die Pflanzen Boldo und Artischocke)

*Achtung : Die oben erwähnten Medikamente stellen nicht alle existierenden Heilmittel dar und sind nicht repräsentativ. Es handelt sich um eine Auflistung, welche auf keinen Fall vollständig und als indikativ zu betrachten ist. Bei Fragen zu den Medikamenten konsultieren Sie bitte die Packungsbeilage oder fragen Sie ihren Spezialisten


Präparate (galenische Formen)

– Die hängt ab von der Applikationsart und der Indikation, was wiederum mit einem Spezialisten (Apotheker, Heilpraktiker,…) abzuklären ist. Zur Therapie z.B. von Warzen wird in der Volksmedizin der Saft (Milchsaft) der Pflanze gebraucht und auf die Warzen gegeben.

– Zur Behandlung von Leberproblemen oder Verdauungsbeschwerden werden Kapseln oder standardisierte Tropfen eingesetzt.

Wo wächst das Schöllkraut ?

Das Schöllkraut wächst in Europa, zum Beispiel in den Bergen (Alpen) aber auch in der Ebene in den meisten Regionen Frankreichs (auch in der Umgebung von Paris).

Wann kann der Milchsaft des Schöllkrauts gewonnen werden ?

Der Milchsaft des Schöllkrauts kann im Frühling und Sommer gewonnen und appliziert werden.

​Bemerkungen

– Das Schöllkraut ist medizinisch gesehen eine sehr interessante Pflanze, obwohl Sie ein Risiko bei oraler Einnahme birgt.

– Im Gegensatz geht von den in Apotheken erhältlichen Kapseln und Tropfen kein Risiko aus, da diese Medikamente von den Gesundheitsbehörden streng kontrolliert wurden.

– Der Schöllkrautsaft kann in der Volksmedizin auch gegen Warzen eingesetzt werden. Diese Wirkung konnte wissenschaftlich nicht bewiesen werden, vielleicht steckt die Wissenschaft dahinter oder aber es handelt sich um einen Placeboeffekt oder einen psychologischen Effekt, da man weiss, dass beim Verschwinden der Warzen die psychische Komponente entscheidend ist.

chelidoine-herbier
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 30.06.2014 verändert.

Themen