Diabetes

Einführung über Diabetes

sucre_diabetesMan unterscheidet zwischen zwei Diabetes typen: Diabetes mellitus Typ 1 und Diabetes mellitus Typ 2 (häufigste Ursache – 90% der Fälle). Wir betonen auch, dass Diabetes auch während der Schwangerschaft auftreten kann. Man spricht hierbei von sogenanntem Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes), welches häufig zwischen der 24 und 28 Schwangerschaftswoche auftritt.


Glukose ist der wichtigste Energielieferant für den Körper.

Die Hauptsymptome von Diabetes sind ein starker Durst und häufiger Drang zum Wasserlassen.

Epidemiologie Diabetes

– Laut einer Studie, die im April 2016 in der angesehenen Fachzeitschrift The Lancet veröffentlicht wurde, schätzte man im Jahr 2014 die Anzahl der Personen, die weltweit von Diabetes betroffen sind, auf 422 Millionen. Bei dieser großangelegten Untersuchung wurden die Ergebnisse von 751 zu diesem Thema veröffentlichten Studien ausgewertet, d. h. die Daten von mehr als 4 Millionen Erwachsenen weltweit.

– In Deutschland existieren etwa 7 Millionen Menschen, die an Diabetes leiden. In den letzten Jahren hat sich der Anteil der Diabetiker rasant erhöht.

– In den USA ist etwas 7% der Bevölkerung (ca. 20 Millionen Menschen) von Diabetes betroffen.

– Laut einer Studie, die in der Ausgabe April 2016 der Fachzeitschrift The Lancet veröffentlicht wurde, ging man im Jahr 2014 davon aus, dass in Großbritannien 4,9 % der Frauen gegenüber 6,6 % der Männer von Diabetes betroffen sind.

– 2011 hat gemäss der IMS Health der Diabetes den Pharmafirmen etwa 39,2 Milliarden US Dollar  Umsatz eingebracht. Insgesamt setzten die Pharmafirmen 2011 800 Milliarden Dollar um, d.h. dass der Diabetes etwa 5% des Umsatzes betraf. Dieser Anteil steigt jedoch stetig.

glucometre_diabetes

Gegen Diabetes ist Sport sehr gut

«Sport spielt in der Regulation des Diabetes eine Hauptrolle, egal ob es den Diabetes Typ 1 oder Typ 2 betrifft». Für Professor Claude Jaffiol, Endokrinologe und Mitglied der nationalen medizinischen Akademie in Frankreich, ist die physische Aktivität für die Gesundheit aller Menschen gut, sie ist daher insbesondere auch für Diabetiker von Vorteil.
Sie leiden unter Diabetes Typ 2, die häufigere Form von Diabetes
Diese Form von Diabetes unterscheidet sich durch eine stetige Erhöhung der Glykämie, d.h. des Blutglukosespiegels im Blut. „Der Diabetes Typ 2 tritt oft zusammen mit Übergewicht auf“, erklärt uns Professor Jaffiol. „Regelmässige physische Aktivität erlaubt die Verminderung der Glukose im Blut und senkt das Übergewicht. Zudem wirkt der Sport ebenfalls gegen die Insulinresistenz. Bei einem Diabetes mellitus Typ 2, wird das Insulin vom Muskel nicht richtig verwertet und die Wirkung als Regulator gegen die Glykämie funktioniert weniger gut. Mit der Bewegung optimiert der Patient die Verwendung von Insulin. Wandern, schwimmen, velofahren oder gärtnern… bewegen Sie sich. Dies ist Teil der Betreuung“.


Sie sind von einem Diabetes Typ 1 betroffen

Auch da ist der Sport sehr nützlich. Es ist wahr, dass insulinabhängige Diabetiker- auch Diabetiker mellitus Typ 1 genannt- sehr wachsam sein müssen. Das grösste Risiko ist das Auftreten einer Hypoglykämie. „ Es ist daher sehr wichtig, die Patienten bezüglich der Ernährung, die vor, während und nach dem Sport angepasst werden muss, auszubilden“, führt Professor Jaffiol fort. „ Sie müssen über die Rolle von langsamen Zuckern vor der Aktivität und der schnellen Zuckern während der Aktivität gut informiert sein.

Welchen Sport sollte man auswählen?

„ Die Antwort ist nicht einfach“ erkennt unser Spezialist. „ Jeder Fall ist einzigartig. Es ist daher wichtig, sich dem Profil jedes Einzelnen anzupassen, seinem Alter und kardiovaskulären Zustand und sein sozio-ökonomischer Lebensstil zu berücksichtigen….“ Sprechen Sie also mit Ihrem behandelnden Arzt. Er wird Ihnen zuhören, Sie führen und in dem Vorhaben begleiten.

Besuchen Sie auch die folgenden Seiten, die über die verschiedenen Diabetes-Arten informieren:

Diabetes mellitus Typ 1

Diabetes mellitus Typ 2

Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes)

Wie übersetzt man Diabetes in andere Sprachen ?
  • Portugiesisch: diabetes
  • Spanisch: diabetes
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 28.07.2016 verändert.

Themen