Home » Hausmittel » Brennessel-Suppe

Brennessel-Suppe

Anwendung

Wirksam gegen Blutarmut (enthält vor allem Eisen)

Achtung: Ihren Eisenwert sollten Sie trotzdem von einem Arzt kontrollieren lassen und falls nötig Medikamente mit Eisen einnehmen (Eisenpräparate; z.B. Maltofer®). Um den Eisenwert zu bestimmen muss der Arzt Blut entnehmen.

Brennessel-Suppe
Inhaltsstoffe

Für eine Brennessel-Suppe für 3 Personen benötigen Sie:
– 300 Gramm Brennessel (frisch)
– 250 Gramm Kartoffeln
– 1.5 Liter Wasser
– eine Prise Salz
Pfeffer
– Gemüsebrühe
– Butter

Zubereitung


1.
Die Brennnesselblätter von den Stängeln zupfen.

2. Die Brennnesselblätter gründlich waschen.

(Bemerkung: Die Brennnessel ist bekannt dafür, dass Sie auf der Haut brennt. Um ein Brennen zu vermeiden, legen Sie diese zuerst kurz in heisses Wasser.) 

3. Die Brennnesselblätter sehr fein schneiden.

4. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden.

5. Geben Sie die Brennnesselblätter und die Kartoffeln in einen Kochtopf mit Wasser und lassen Sie diese 20 Minuten auf niedriger Temperatur kochen. Fügen Sie ein wenig Gemüsebrühe und Salz hinzu.

6. Sie können nun die Suppe pürieren oder direkt servieren.

7. Schmecken Sie den Sirup mit ein wenig Butter, Sahne und/oder Pfeffer ab.

Dosierung

Einmal täglich einnehmen

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 16.02.2018 verändert.