Home » Hausmittel » Echter Eibisch-Sirup

Echter Eibisch-Sirup

Anwendung

Echter Eibisch- SirupGegen Husten (insbesondere trockener Husten)
Die hustenstillende Wirkung des Sirups ist vor allem den Schleimstoffen, die in der Eibischwurzel in hoher Konzentration enthalten sind, zu verdanken.
Andere Indikationen des Eibisch-Sirups: Mund- und Halsentzündung, leichte Entzündung der Magenschleimhaut, Verdauungsprobleme.


Inhaltsstoffe

– 20 g getrocknete Wurzeln des Echten Eibisch
– 500 ml Wasser
– 1 kg Zucker

Zubereitung

– Bereiten Sie zuerst ein Eibischwurzel- Dekokt vor.
Kochen Sie 20 Gramm Eibischwurzel in 500 ml Wasser auf.
Sobald das Gemisch zu kochen beginnt, lassen Sie es für 10 Minuten bei Siedetemperatur weiterkochen. Gleiche Sie das verdunstete Wasser durch Zugabe von etwas Wasser aus.
Filtrieren Sie die Mischung.

– Fügen Sie der erhaltenen Mischung (Eibischdekokt) 1kg Zucker hinzu. Kochen Sie die Mischung und den Zucker bis sich dieser vollständig aufgelöst hat.

– Erhitzen Sie die Eibischdekokt- Zucker- Mischung ungefähr 10 min. weiter, bis Sie eine sirupartige Mischung erhalten (sobald Sie „grosse Blasen“ in Ihrem „Sirup“ entdecken, können Sie den Topf langsam vom Herd nehmen, denn Sie sind ein Zeichen dafür, dass der Sirup fertig ist).
– Lassen Sie Ihren Sirup auskühlen.

– Füllen Sie den Sirup in eine Flasche und etikettieren* Sie die Flasche.

* Sie können ganz einfach eine Etikette mit dem Namen eures Hausmittels zum Beispiel mit dem Namen des Präparats, der Dosierung, Datum, etc. auf ein normales Blatt Papier drucken. Danach schneiden Sie Ihre Etikette aus und bestreichen diejenige Seite, welche auf der Flasche haften soll, mit Milch und kleben die Etikette auf die Sirupflasche.

Echter Eibisch- Sirup

Dosierung

– Nehmen Sie bei Husten täglich Sie 2 bis 3 Esslöffel Sirup ein. Lassen Sie sich bei den anderen Indikationen von einer Fachkraft beraten.

Gegenanzeigen:
– Kinder unter 3 Jahren.

Nebenwirkungen :
– Überempfindlichkeitsreaktionen.

Anmerkungen:
– Der Eibisch-Sirup entfaltet neben seiner hustenstillenden Wirkung einen immunmodulierenden und entzündungshemmenden Effekt.
– In der Pharmazie ist Eibisch-Sirup auch unter folgenden lateinischen Bezeichnungen bekannt: Althaeae sirupus, Althaeae radicis sirupus.
– Eibisch-Sirup ist in der Apotheke oder in anderen Fachgeschäften auch als gebrauchsfertiges Heilmittel erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 24.07.2018 verändert.