Home » Hausmittel » Hibiskus-Infusion

Hibiskus-Infusion

Anwendung

Wird gegen leichten Bluthochdruck (Hypertonie), erhöhten Cholesterinspiegel, Husten, Fieber und Bauchschmerzen verwendet.

Inhaltsstoffe

Für eine Tasse Hibiskus Infusion verwenden Sie:
– 4 Gramm (Circa 2 Suppenlöffel) von der getrockneten Hibiskus-Pflanze (in der Apotheke erhältlich).
– Ungefähr 200 ml Wasser

Zubereitung

– Erhitzen Sie das Wasser bis es anfängt zu kochen und gießen es anschließend über die Hibiskus-Pflanze.
– Lassen Sie die Mischung für etwa 10 Minuten ruhen (damit die Wirkstoffe erhalten bleiben).
– Filtern Sie die Mischung

Dosierung

– Trinken Sie ein Glas dreimal täglich im Falle von Bluthochdruck (Hypertonie) oder Prähypertonie.

– Konsultieren Sie einen Arzt oder Apotheker, um weitere Informationen zu erhalten.

Bemerkungen
Gemäss einer Studie der Universität Tufts in Boston, kann die 3x tägliche Einnahme von Hibiskus Tee (Hibiscus sabdariffa) leichten Bluthochdruck mit einer gleich starken Wirksamkeit, wie gewisse verschreibungspflichtige Medikamente (z.B. ACE-Hemmer), senken.

Achtung, Bluthochdruck ist eine schwere Krankheit mit schwerwiegenden Komplikationen (Herzinfarkt, Schlaganfall) und braucht immer einen medizinischen Rat.
Um diesen Tee zu verfeinern, können Sie Hibiskus mit echter Kamille mischen, z.B. ein Beutel Kamille pro Tasse ergänzen.

Siehe auch: Bluthochdruck, Bauchschmerzen, Husten, Fieber

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 24.07.2018 verändert.