Home » Hausmittel » Karottensuppe

Karottensuppe

Anwendung

Gegen Durchfall (speziell bei Kleinkindern*) und Gastroenteritis (auch ideal gegen Gastroenteritis bei Kleinkindern).

Karottensuppe

Inhaltsstoffe

– 500 Gramm Karotten
– 1 Liter Wasser

Zubereitung

– Schneiden Sie Karotten in kleine Stücke.
– Kochen Sie die 500 Gramm Karotten bei schwacher Hitze in ein Liter Wasser für etwa 1 Stunde.
– Filtern Sie die Mischung in einem Sieb, um die Paste zu erhalten.
– Komplementieren Sie die Mischung mit einem Liter kochendem Wasser.

Dosierung

– Die Anwendung einer Karottensuppe sollte bei Neugeborenen und Kleinkindern solle lange erfolgen, bis der Durchfall abgeklungen ist.

Bemerkungen

Im Falle von Durchfall bei Säuglingen oder Kleinkindern, sollte grundsätzlich immer ein Arzt (Kinderarzt) konsultiert werden. Dies ist besonders wichtig, um den Verlust von Mineralien und Wasser zu vermeiden. Die Karottensuppe ist eine ergänzende Maßnahme. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über dieses Hausmittel.

Karottensuppe

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 20.03.2018 verändert.