Home » Hausmittel » Kirschstiel-Dekokt

Kirschstiel-Dekokt

Anwendung

Wird bei einer Zystitis (Blasenentzündung) und bei Nierensteinen durch die harntreibende Wirkung verwendet.

Kirschstiel-Dekokt

Inhaltsstoffe

Für eine Tasse Tee mit Kirsch Dekokt verwenden Sie:
– 10 Gramm oder einen Suppenlöffel mit einer frischen oder getrockneten Kirschstiel.
– 500 mL Wasser.
* Einige Rezepte nutzen eine erhöhte Menge von etwa 200 Gramm eines Kirschstieles. Es wird jedoch von unserer Seite angenommen, dass etwa 10 Gramm ausreichend sind.

Zubereitung

– Schneiden Sie den Kirschstiel in mehrere Teile
– Fügen Sie die geschnittenen Kirschstiele in einen Topf mit 500 mL Wasser.
– Kochen Sie das Wasser auf.
– Lassen Sie die Kirschstiele für etwa 5 Minuten in dem heißen Wasser.
– Lassen Sie die Mischung im warmen Zustand für ungefähr 20 Minuten ruhen.
– Filtern Sie anschließend die Mischung.

Dosierung

– Trinken Sie das Dekokt bis zu 3 Mal täglich. Der Konsum dieses Getränks ist darüber hinaus äußerst wirksam bei Harnweginfektionen. Konsultieren Sie einen Arzt oder Apotheker, um alle Informationen zu erfahren.

Kirschstiel-Dekokt

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 22.03.2018 verändert.