Home » Hausmittel » Matetee

Matetee

Anwendung

Wird in Fällen von Müdigkeit, Übergewicht, als Nahrungsergänzungsmittel, gegen Cellulitis, Diabetes, Osteoporose, Cholesterin, (Vorbeugung bei Frauen während der Pre-Menopause), Kopfschmerzen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Seite Yerba Matte.


Matetee

Inhaltsstoffe

Für eine Tasse dieser Infusion, verwenden Sie:
– 1 oder 2 Teelöffel getrocknete Yerba Matte Blätter.
– Ungefähr 200 ml Wasser.

* Sie können die die Yerba Matte Blätter in der Apotheke erhalten.

Zubereitung

– Erhitzen Sie das Wasser bis es anfängt zu kochen und gießen es anschließend über die Yerba Matte Blätter.
– Mixen Sie die Mischung für etwa 5 Minuten.
– Filtern Sie anschließend die Mischung.

Trinken Sie den Tee sofort oder lassen Sie für kurze Zeit im Kühlschrank.

Dosierung

– Trinken Sie ein Glas dieses Hausmittels mehrmals täglich.
– Warten Sie etwa 30 Minuten mit dem Konsum dieser Infusion nach einer Mahlzeit.
– Vermeiden Sie den Konsum von Matetee am Abend. Yerba Matte ist reich an Koffein und kann zu Schlafstörungen führen.

Aufbewahrung
Trinken Sie Yerba Matte sofort oder lagern sie ihn für etwa 24 Stunden. Nach diesem Zeitraum verliert der Yerba Matte seine Qualität.

– Eine Studie an 146 Frauen in Mendoza (Argentinien im Jahre 2012 hat gezeigt, dass Frauen, die während der Post Menopause 1 Liter Yerba Matte täglich trinken, ein geringeres Risiko für die Entstehung von Osteoporose haben.
– Matetee ist eine echte Alternative für schwarzen Tee, grünen Tee oder Kaffee.

Matetee

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 23.03.2018 verändert.