Home » Hausmittel » Mazerat aus Johanniskraut (Johanniskrautöl)

Mazerat aus Johanniskraut (Johanniskrautöl)

Anwendung

Äusserliche Anwendung:
Bei Wunden oder kleinen Verbrennungen (z.B. Sonnenbrand). Rheuma.

Achtung: Setzen Sie sich in den ersten 24 Stunden nach dem Auftragen des Mazerates nicht der Sonne aus. Es gibt ein gewisses Risiko für eine Allergie (Photosensibilisierung).

Inhaltsstoffe

huile-millepertuis-fleurs– Eine Handvoll Johanniskrautblüten (getrocknet oder frisch)
– Etwa 200ml Olivenöl oder Sonnenblumenöl

Zubereitung

huile-millepetuis-huile-r– Lassen Sie die Blüten des Johanniskrautes im Oliven- oder Sonnenblumenöl in einem geschlossenen Gefäss mit etwa 250ml Inhalt während 2 bis 3 Wochen mazerieren. Rühren Sie das Gemisch von Zeit zu Zeit um und wenn möglich, sollten Sie das Gefäss an die Sonne stellen. Die Farbe wird sich allmählich in Rot verwandeln
– Filtrieren Sie das Gemisch und lagern Sie es in einem gut verschlossenen Gefäss an einem vor Hitze geschützten Ort

Dosierung

Äussere Anwendung: Tragen Sie dieses Mazerat 3 Mal täglich direkt auf die Wunden oder Verbrennungen auf.

Bemerkungen
– Sie können das Gemisch auch bei einer Sehnenentzündung oder bei Muskelschmerzen verwenden. Massieren Sie es während einigen Minuten gut ein
– Dieses Gemisch trägt wegen der typischen Farbe auch den Namen rotes Öl. Wenn man die Johanniskrautblüten zwischen den Fingern verdrückt, tritt eine rote Flüssigkeit aus.

fleur-de-millepertuis

 

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 23.03.2018 verändert.