Home » Hausmittel » Melissentee

Melissentee

Anwendung

– Bei Magen-Darm Beschwerden, nervösen Zuständen (Stress) und leichten Angstzuständen.


Melissentee

Inhaltsstoffe

Für eine Tasse Melissentee benötigen Sie :

1.5 bis 4.5 g (1 bis 3 Kaffeelöffel) getrocknete Melissenblätter

Wenn Sie frische Melissenblätter verwenden (oft vorzuziehen wegen den vielen Aromen, lesen Sie nachfolgend unter Bemerkungen), sollten Sie die doppelte Menge einsetzen, d.h. zwischen 3 und 9 Gramm.
– Ungefähr 200 ml Wasser

* Die getrockneten Melissenblätter erhalten Sie im Detailhandel in der Apotheke (oder in der Schweiz auch in der Drogerie, in Frankreich in der Herboristerie) oder Sie können selber in der Natur Melissenblätter pflücken und Sie anschliessend selbst trocknen.

Bemerkungen

– Es ist möglich, einen Tee mit frischen Melissenblättern vorzubereiten. Gewisse Spezialisten der Phytotherapie vermuten, dass die Anwendung von frischen Blättern den trockenen Blättern vorzuziehen sei, da die getrockneten Melissenblätter weniger Aromen haben.

– Es wird empfohlen, die Blätter vor der Blütezeit zu sammeln. Nach dieser Periode verlieren die Blätter ihren Geschmack, Duft und die Saftigkeit.

Zubereitung

– Kochen Sie das Wasser auf und geben Sie die Melissenblätter ins Wasser.

– Lassen Sie das Ganze ungefähr 10min. ziehen (um eine genügend hohe Konzentration/ Dosis an relevanten Wirkstoffen zu erhalten).

Dosierung

– Trinken Sie mehrere male pro Tag eine Tasse Melissentee bei Magen-Darm Beschwerden und eine Tasse vor dem Schlafengehen bei Schlafstörungen.

Melissentee

Lesen Sie auch unser vollständiges Dossier über die Melisse – Siehe auch: MelissensirupMelissentinkturMelissengeist

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 23.03.2018 verändert.