Home » Hausmittel » Passionsblumen-Infusion

Passionsblumen-Infusion

Anwendung

Wird im Falle von Nervosität, Stress, Schlafstörungen, Angststörungen (mit Herzklopfen) und Magen-Darm-Erkrankungen verwendet, welche durch Nervosität verursacht werden.

Passionsblumen-Infusion

Inhaltsstoffe

Für eine Tasse Passionsblumen Infusion verwenden Sie:
– 2,5 Gramm (circa 2 Teelöffel) der Pflanzenteile (Blüten, Blätter, Stängel) der Passionsblume.
– Ungefähr 200 ml Wasser

Sie finden die Passionsblume (getrocknete Pflanze) in der Apotheke.

Zubereitung

– Erhitzen Sie das Wasser bis es anfängt zu kochen und geben es anschließend über die Pflanzenteile (Blüten, Blätter und Stängel) der Passionsblume).
– Lassen Sie die Infusion für etwa 10 Minuten ruhen (damit die Wirkstoffe erhalten bleiben).

Dosierung

Trinken Sie eine Tasse dieser Infusion mehrmals täglich im Falle von Angststörungen oder einmal täglich vor dem Schlafen gehen. Konsultieren Sie einen Arzt oder Apotheker für eine personalisierte Dosierung.

Passionsblumen-Infusion

Siehe auch: Stress, Angststörungen

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 06.04.2018 verändert.