Home » Hausmittel » Petersiliendekokt

Petersiliendekokt

Anwendung

– Als « Entgifter », vorallem der Nieren (ein sehr wichtiges Organ). Man schätzt, dass die Petersilie die Nieren reinigen und Krankheiten vorbeugen, wenn nicht sogar behandeln, kann. Allerdings ist bei Nierenerkrankungen Vorsicht geboten und immer ein Arzt zu konsultieren.

Petersiliendekokt

Inhaltsstoffe

Für eine Tasse Petersiliendekokt benötigen sie :
– Ein ganzes Bündel Petersilie mit Stiel
– Ungefähr 500 ml Wasser
– Solidago (Goldrute ), 1 Kaffeelöffel der getrockneten Pflanze
– Schachtelhalm, 1 Kaffeelöffel der getrockneten Pflanze
– Honig

Zubereitung

– Hacken oder schneiden Sie die Petersilie in kleine Stückchen.
– Kochen Sie das kalte Wasser mit der Petersilie in einer Pfanne auf.
– Wenn das Gemisch zu kochen beginnt, lassen Sie es weitere 3 min. weiterkochen.
– Geben Sie danach sofort 1 Kaffeelöffel Schachtelhalm und 1 Kaffeelöffel Goldrute dazu.
– Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und lassen Sie das Ganze bedeckt (Pfannendeckel) während 10 min.
– Falls nötig können Sie das Gemisch filtrieren.
– Süssen Sie den Tee direkt in ihrer Tasse mit Honig.

Dosierung

– Trinken Sie während 2 Wochen jeden Tag 1 Tasse. Machen Sie diese Kur dreimal pro Jahr.

Petersiliendekokt

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 06.04.2018 verändert.