Home » Hausmittel » Ringelblumensalbe

Ringelblumensalbe

Anwendung

– Gegen Wunden und Verletzungen, die nur langsam verheilen. Achtung: sollte nicht auf offene Wunden aufgetragen werden. Wird auch angewendet für oberflächliche Verbrennungen wie Verbrennungen ersten Grades oder Sonnenbrand.


Ringelblumensalbe

Inhaltsstoffe

– 1 Handvoll (etwa 70 Gramm) ganz frische Ringelblumenblüten oder 1 halbe Handvoll getrocknete Ringelblumenblüten.

– 200 Gramm Vaseline (oder Schweinefett, lesen Sie das zweite Rezept weiter unten)

Zubereitung

– Lassen Sie die Vaseline bei schwacher Hitze schmelzen und geben Sie die Ringelblumen hinzu. Die Vaseline wird sehr schnell flüssig und ölig (was die Extraktion der Wirkstoffe aus der Ringelblume erlaubt). Sie werden allerdings feststellen, dass es einen Geschmack nach Fritteuse annimmt (schmelzende Vaseline).
– Bringen Sie das Gemisch zum Kochen, dabei gut umrühren.
– Das Gemisch durch ein Tuch streichen, gut ausdrücken, erkalten lassen.
– Geben Sie das Gemisch in einen Topf oder in eine Tube.

Dosierung

Tragen Sie die Salbe mehrere Male täglich auf die gewünschte Stelle auf. Falls Sie Fragen zur Zubereitung oder Anwendung haben, fragen Sie bitte Ihre Apothekerin oder Ihren Apotheker.

Andere Rezepte (vorgeschlagen von Micky aus Frankreich, vielen Dank)

– Schneiden Sie den Inhalt zweier Hände voll von Ringelblumen (Blätter, Stängel und Blüten).

– Erwärmen Sie 500 Gramm Schmalz (vom Schwein, das natürlicherweise gefüttert wurde) oder ein gutes Stück Schweineschmalz, das man auch für das Braten von Fleisch verwenden würde.

– Legen Sie in das heisse Fett die geschnittenen Ringelblumen

– Lassen Sie es brutzeln, vermischen Sie es und ziehen Sie es vom Feuer

– Decken Sie das Gemisch und lassen es während einem Tag stehen

– Am nächsten Tag sollten Sie das Gemisch wieder erwärmen und durch ein Leinentuch in sauber bereitgestellte Gefässe filtrieren.

Siehe auch: RingelblumeRingelblumentee

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 10.04.2018 verändert.