Home » Hausmittel » Rosmarintee

Rosmarintee

Anwendung

fotolia_2643584_maltete-opt-petit– Gegen Kopfschmerzen, gegen Konzentrationsbeschwerden, Migräne, bei Blasenentzündungen (diuretische Wirkung).
– Bei Verdauungsbeschwerden, Hypotonie (Niedriger Blutdruck).

Inhaltsstoffe

Branch of rosemaryFür eine Tasse Rosmarintee benötigt man:
– 2 g oder 1 Teelöffel getrockneter Rosmarin (bei frischem Rosmarin die Dosis verdoppeln)
– 200ml Wasser

* Man findet Rosmarin in der Apotheke (oder Drogerien, in Frankreich auch in Kräuterläden) oder man kann ihn selber im Garten sammeln und trocknen.

Zubereitung

tisane-thym– Erwärmen Sie das Wasser bis zum Sieden und geben Sie den Rosmarin bei
– lassen Sie es etwa 10 Minuten köcheln (um eine genügend grosse Menge Wirkstoff zu erhalten)

Dosierung

– Trinken Sie mehrmals täglich 1 Tasse Rosmarintee (alle 3 Stunden bei Kopfschmerzen). Eine häufig empfohlene Dosierung ist es, 3 Mal täglich 1 Tasse zu trinken. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker für eine persönliche Empfehlung um Rat.

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 10.04.2018 verändert.