Home » Hausmittel » Salzlösung

Salzlösung

Anwendung

Schnupfen
Sinusitis

Salzlösung

Inhaltsstoffe

– Wasser
– Salz

Salzwasser Bei Halsschmerzen

Zubereitung

Bringen Sie 1 Liter Wasser zusammen mit einem gestrichenen Kaffeelöffel Salz zum Kochen. Danach lauwarm werden lassen.

Dosierung

Nehmen Sie eine Spritze oder eine Pipette und träufeln Sie die Salzlösung in beide Nasenlöcher, indem Sie “Ke ke ke…”sagen, damit das Wasser nicht direkt in den Mund gelangt, aber so tief wie möglich in die Nasennebenhöhlen.

Fertig zubereitete Salzwasserlösungen ohne Konservierungsmittel können in öffentlichen Apotheken bezogen werden. Fragen Sie Ihre Apothekerin oder Ihren Apotheker nach entsprechenden Produkten.

Bemerkung
Eine englische Studie, die von der Universität Southampton durchgeführt und im Jahr 2016 in der Fachzeitschrift CMAJ (Canadian Medical Association Journal) veröffentlicht wurde, hat gezeigt, dass Nasenspülungen mit Salzwasser bei chronischer Nasennebenhöhlenentzündung wirksam sind, nicht aber Inhalationen. Nach Aussage der englischen Forscher erhöht der Einsatz von Antibiotika zur Behandlung einer chronischen Nasennebenhöhlenentzündung häufig den Grad der Antibiotikaresistenz und erweist sich als wirkungslos.

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 10.04.2018 verändert.