Home » Hausmittel » Wegerich-Sirup

Wegerich-Sirup

Anwendung

– Bei Husten (trocken oder schleimig)
Bronchitis

Wegerich-Sirup

Inhaltsstoffe

Frischer Spitzwegerich (Blätter, Stengel und Wurzeln)

Hinweis: Bei uns findet man Wegerich relativ häufig im Garten

Zubereitung

– Den Wegerich gründlich waschen; die Pflanze beispielsweise einen Augenblick im Wasser einweichen lassen.
– Den Wegerich in einem Kochtopf mit Wasser bedecken.
– Bei schwacher Hitze während einigen Stunden kochen lassen.
– Den Wegerich anschliessend auspressen (den Sirup herauspressen), absieben, Kandiszucker hinzufügen (ca. 1 kg für einen Kochtopf).
– Erneut kochen, (nach Bedarf) eine Hand voll getrockneter Wachholderbeeren hinzufügen.
– In kleine, heisse Flaschen füllen, dicht abschliessen

Dosierung

1 bis 2 Suppenlöffel von diesem Sirup in heissem Tee mehrmals täglich einnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 18.04.2018 verändert.