Home » Heilpflanzen » Acerola

Acerola

Zusammenfassung

Ursprünglich aus Südamerika stammende Medizinalpflanze, sehr reich an Vitamin C, die bei Infektionskrankheiten eine vorbeugende und heilende Wirkung erzielt. Gibt es oft in Form von Tabletten, Lutschtabletten oder als Trinklösung.


Name

Deutscher Name: Acerola
Lateinischer Name: Malpigbia punicifolia
Englischer Name: acerola
Französischer Name: acerola
Italienischer Name: acerola

Famillie

Malpighiaceae

Inhaltsstoffe

– Vitamin C
– Vitamin A
– Vitamin B6

​Verwendete Pflanzenteile

Frucht

​Wirkung (Wirkung von Acerola)

Oxidationshemmend, stimulierend bei Infektionskrankheiten, reminalisierend

Anwendungsgebiete (Anwendung von Acerola)

– Als Behandlung oder Vorbeugung bei Infektionskrankheiten wie: Grippe (zusätzlich zu anderen Behandlungen), Erkältungen, Angina (als Ergänzung zu anderen Behandlungen), Schnupfen, etc.

– Bei Kraftlosigkeit (Müdigkeit).

jus-acerola(2)
Nebenwirkungen

Keine bekannt

Kontraindikationen

Keine bekannt

Interaktionen

Keine bekannt

Namen der Präparate

In der Schweiz sind verschiedene Acerola Medikamente im Apothekenhandel erhältlich. Zum Beispiel im Sortiment von Arkopharma® (Lutschtabletten, Trinklösungen,…).

Präparate (galenische Forme von Acerola)

– Acerola Lutschtabletten

– Acerola Kapseln

– Acerola Pulver

– Acerola Trinklösungen

Wo wächst Acerola?

Die Acerolapflanze wächst hauptsächlich in Südamerika, vorwiegend in Brasilien.

​Bemerkungen

Acerola ist eine in Südamerika sehr bekannte Pflanze, vor allem in Brasilien. Die Früchte der Acerolapflanze (Acerolakirschen) sind sehr reich an Vitamin C. Man spricht von einer Konzentration, die 20 bis 30 Mal (Quelle: wikipedia Frankreich) höher ist als in der Orange!
Die Heilkräfte des Vitamins C sind vielseitig und haben eine sehr fördernde Wirkung bei der Vorbeugung und Behandlung von zahlreichen Infektionskrankheiten. Eine Acerola Kur kann sich daher als sehr nützlich erweisen, vor allem im Winter, wenn Sie sich häufig Grippen, Erkältungen oder Husten zuziehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 16.01.2018 verändert.