Home » Heilpflanzen » Enzian

Enzian

Zusammenfassung

Diese Heilpflanze verfügt über starke Bitterstoffe und wird gegen Verdauungsstörungen verwendet. Die Anwendung kann in Form einer Infusion erfolgen.


Name

Deutscher Name: Enzian, Gelber Enzian, Fieberwurz, Bergfieberwurz, Bitterwurz
Lateinischer Name: Gentiana lutea
Englischer Name: Yellow gentian or great yellow gentian
Portugiesischer Name: Genciana, genciana-amarela
Französischer Name: gentiane jaune, grande gentiane jaune
Italienischer Name: Genziana maggiore

gentiane-jaune

Famillie

Enziangewächse (Gentianaceae)

Inhaltsstoffe

Bittere Bestandteile, Gerbstoffe, Gerbsäure, Schleims, Pektin, Phytosterine, Mehrfachzucker

Verwendete Pflanzenteile

Wurzel

Wirkung

Tonisierende Wirkung, erhöhte Bildung von Magensäure und Speichel

Anwendungsgebiete

Verdauungsstörungen, Appetitlosigkeit, Magersucht (Anorexie), Blähungen, Depressionen.

Nebenwirkungen

Kopfschmerzen. Lesen Sie vor dem Gebrauch gründlich die Packungsbeilage und lassen Sie sich von einem Arzt oder Apotheker beraten.

Kontraindikationen

Magen-Darm-Geschwüre. Lesen Sie vor dem Gebrauch gründlich die Packungsbeilage und lassen Sie sich von einem Arzt oder Apotheker beraten.

Wechselwirkungen

Lesen Sie vor dem Gebrauch gründlich die Packungsbeilage und lassen Sie sich von einem Arzt oder Apotheker beraten.

Präparate

Enziantee (Gelber Enzian-Tee)

– Enziantinktur

– Trockenextrakt der Enzianwurzel

Enzian Kaltwasserauszug (Mazerat)

– Urtinktur

Wo wächst der gelbe Enzian?

Enzian wächst in Europa nur in den Bergen (Alpen) auf natürliche Weise, und oft in Höhen über 1700 Metern. Er ist bis in eine Höhe von fast 2 500 Metern anzutreffen.
Gelber Enzian kann bis zu 50 Jahre alt werden. Er erreicht eine Wuchshöhe zwischen 50 und 140 cm. Es handelt sich um eine mehrjährige Pflanze, d. h. um eine Pflanze, die über mehrere Jahre lebensfähig bleibt.

Wann wächst der Enzian?

Die Enzianwurzel kann zwischen Mai und Oktober geerntet werden.
Sie können Enzianwurzeln direkt in der Natur sammeln. Allerdings müssen Sie darauf achten, eine giftige Pflanze, den Weißen Germer, nicht mit dem Enzian zu verwechseln. Darüber hinaus ist die Ernte des Gelben Enzians in manchen Gegenden gesetzlich beschränkt.  Enzian blüht vor allem im Sommer (Juli und August).

Bemerkungen

– Die Enzianwurzel weist wegen ihres hohen Gehalts an Bitterstoffen einen sehr bitteren Geschmack auf und ist bei verschiedenen Verdauungsstörungen, einschließlich Anorexie, angezeigt. Sie ist in der gesamten Flora eine der bittersten Pflanzen.

gentiane-jaunegentiane-jaune-herbier

 

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 02.03.2018 verändert.

Themen