Home » Heilpflanzen » Jasminum

Jasminum

Zusammenfassung

Jasminum: Es handelt sich um eine Heilpflanze die reich an ätherischem Öl ist. Sie wird in der Regel in der Heilmedizin wegen ihrer beruhigenden und sedierenden Wirkung verwendet. Jasminum wird häufig in Form von Tee konsumiert.


Name

Deutscher Name: Jasminum
Lateinischer Name: Jasminum officinale
Englischer Name: jasmine
Französischer Name: jasmine
Portugiesischer Name: Jasmim, jasmim do imperador
Italienischer Name: jasminum
Spanischer Name: jasminum

Famillie

Oleaceae

Inhaltsstoffe

Ätherische Öle

​Verwendete Pflanzenteile

Blüten

​Wirkungen

Beruhigend, antidepressiv, krampflösend und antiseptisch.

Anwendung

Stress
– Schlafstörungen
– Anspannung
– Leichte Depressionen
Husten (mit Krämpfen)

Nebenwirkungen

Keine bekannten Nebenwirkungen

Gegenanzeichen

Allergie gegenüber dieser Pflanze (inbegriffen gegen ätherische Öle).

Wechselwirkungen

Keine bekannten Wechselwirkungen

Präparate

– Tee (Infusion) auf der Basis von Jasminum

– Ätherisches Öl

jasmin-fleurs-de-(1)

Wo wächst Jasminum?

Jasminum wächst in der Gegend rund um das Himalaya Gebiet (Indien, Pakistan,…). Aktuell kommt wächst diese Pflanze jedoch in vielen anderen Regionen auf der Welt (Amerika, Europa, Asien, Afrika,…). Prinzipiell wächst sie an Orten mit mildem Klima.

Wann wächst Jasminum?

Jasminum kann in der Regel im Sommer und im frühen Herbst. Die Pflanze sollte am Abend geerntet werden, da sie dann über mehr Aroma verfügt.

​Bemerkungen

Das ätherische Öl der Jasminum hat einen äußerst starken Geruch und wird häufig in der Parfümerie für diese Zwecke verwendet.
Die Jasminum ist eine Pflanze, die Sie problemlos in Ihrem Garten pflanzen können und die Blüten im Sommer als Tee verwenden, welcher eine positive Wirkung gegenüber Stress hat. Die Blüten sind auch in der Apotheke erhältlich.
Wir glauben, dass es sich beim Jasminum Tee um einen der effektivsten Tee Sorten gegen Stress, Angstzustände und Schlafstörungen handelt. Probieren Sie es aus!!!!

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 29.01.2018 verändert.