Home » Heilpflanzen » Kamille

Kamille

Zusammenfassung

Heilpflanze, die innerlich gegen Krämpfe und Verdauungsschwierigkeiten hilft. Äusserlich kann man die Kamille als entzündungshemmendes Mittel verwenden. Wird oft in der Form von Tee, Tabletten oder Lösung angewendet.


Name

Deutscher Name: Kamille, echte Kamille, deutsche Kamille
Lateinischer Name: Matricaria recutita, Chamomilla recutita
Matricaria kommt, als Ableitung, aus dem Lateinischen für “Mutter” oder “Matrix”. Die Chamomille stammt aus der griechischen Chamai für Zwerg und Melone für Apfel.
Englischer Name: camomile
Französischer Name: camomille vraie
Italienischer Name: camomilla

Famillie

Asteraceae

Inhaltsstoffe

– Ätherisches Öl (Chamazulen, Bisabolololol)
– Flavonoide
– Gerbstoffe

Verwendete Pflanzenteile

Getrocknete Kamillenblüten

kamille-2016

Wirkung

– Antiphlogistisch, wundheilend, spasmolytisch, antiallergisch, antibakteriell, beruhigend, schlafffördernd

Anwendungsgebiete

Innerlich (Tropfen, Tabletten, Sirup)
– Verdauungsprobleme (Magengeschwüre, Magenübersäuerung, Übelkeit und Erbrechen, Magen-Darm-Grippe, Morbus Crohn, Reizdarm, Säuglingskolik)
– Erkältung, Stress, Monatsbeschwerden, Heuschnupfen, Allergie

– Angstzustände (im ätherischen Öl in Form von Diffusion oder Kräutertee),

Ausserlich (Bad, Salbe)
Ekzem, trockene Haut, Psoriasis, Mundreinigung, Wunden, Hämorrhoiden, Haarpflege, Haarbleichungsmittel, Halsschmerzen, Karpaltunnel-Syndrom (in Form von ätherischem Öl, siehe auch Anmerkungen unten).

Nebenwirkungen

Seltene allergische Reaktionen. Lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Kontraindikationen

Allergie gegen Kamille (insbesondere für das ätherische Öl). Lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Interaktionen

Keine bekannt

Präparate (galenische Formen)

Kamillentee

tisane-camomille

– Kamillenlösung für Sitzbäder bei der Behandlung von Hämorrhoiden.

– Tinktur

Kamillen-Dekokt

– Salben oder Crème

– Ätherisches Kamillenöl

– Kapseln aus getrockneten Blüten der Echten Kamille, die verordnete Dosis liegt oft bei zwei- bis dreimal täglich 500 bis 1000 mg

– Einatmen der echten Kamille

Vorbereitung der Kamilleninhalation (nach Claude Roggen, siehe Referenzen unten):

– Gießen Sie Wasser bei etwa 70 Grad auf die Kamillenblüten, bedecken Sie Ihren Kopf mit einem Tuch (Handtuch) und atmen Sie ein. Angezeigt bei Erkältungen oder Sinusitis.

– Kamillenöl (Vorsicht, anders als ätherisches Öl), zur Verwendung bei Reibung, z.B. bei Prellungen oder Rheuma.

Herstellung von Kamillenöl (nach Claude Roggen, siehe Referenzen unten):

– Eine Handvoll frischer echter Kamillenblüten in hochwertigem Olivenöl 10 Tage lang in der Sonne marinieren. Filter und Flasche. Gegen Entzündungen (Rheuma) anwenden.

– In Spagyrien.

Wo wächst die echte Kamille?

Die echte Kamille wächst in Europa. Zu kommerziellen Zwecken wird die Echte Kamille vor allem in einigen osteuropäischen Ländern angebaut, wie z. B. in der Slowakei und in Ungarn. Außerdem gehören Ägypten und Argentinien zu den Erzeugerländern der Kamille.

Die echte Kamille kann eine Höhe von 10 bis 50 cm erreichen.

Echte Kamille findet man in Europa, zum Beispiel am Straßenrand oder auf Feldern. Es ist eine einjährige Pflanze.


Wann blüht die Kamille?

Die echte Kamille blüht im Sommer (Juni)

Bemerkungen

– Gemäss Forschungsergebnissen von Januar 2005 hilft die Kamille bei Erkältung und Monatsbeschwerden.

– Die echte Kamille ist eine der meistverwendeten Heilpflanzen, da Ihre Anwendungsmöglichkeiten vielfältig sind : von Verdauungs- und Schlafstörungen bis zu Monatsbeschwerden.

– Im Mittelalter war die Echte Kamille ein wichtiger Bestandteil der Kräutergärten in den Klöstern. Einige Jahrhunderte zuvor wurde die Kamille von den alten Ägyptern und von den alten Griechen ebenfalls verwendet. Letztere setzten sie vor allem gegen Fieber ein.

– Im Spanischen trägt die Echte Kamille den Namen „kleiner Apfel“: Manzanilla. Kamillenblüten verströmen manchmal einen Apfelduft, was die Herkunft der spanischen Bezeichnung erklärt.

– Nach einer iranischen Studie, die 2015 an der Fasa University of Medical Sciences in Fasa (Iran) durchgeführt wurde, verringert das ätherische Öl (auf Englisch oil) der Echten Kamille die Symptome und den Grad der Beeinträchtigung bei Patienten, die an einem schweren Karpaltunnel-Syndrom leiden. Diese placebokontrollierte Doppelblindstudie wurde mit 26 Personen durchgeführt, die von einem Karpaltunnel-Syndrom in fortgeschrittenem oder schwerem Stadium betroffen sind. Sie wurde im November 2015 in der Fachzeitschrift Complementary Therapies in Clinical Practice veröffentlicht.
Zur englischsprachigen Zusammenfassung der Studie

– Eine Studie der University of Pennsylvania zeigte, dass bei Menschen mit leichter bis mittelschwerer generalisierter Angst ein Kamillenextrakt die Symptome besser reduziert als ein Placebo, wie das amerikanische Magazin berichtet Prevention im Jahr 2019.

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 04.07.2019 verändert.