Home » Heilpflanzen » Olivenbaum

Olivenbaum

Zusammenfassung

Heilpflanze, welche bei Bluthochdruck oder um Gewicht zu reduzieren verwendet wird. Sie wird in Form von Kapseln angeboten.


Name

Deutscher Name: Olivenbaum, Olea europaea
Lateinischer Name: Olea europaea
Englischer Name: Olive Tree, Olivier
Französischer Name: Olivier, feuille d’olivier, arbre d’olivier
Portugiesischer Name : oliveira
Italienischer Name: Olivo

Famillie

Oleaceae

Inhaltsstoffe

Iridoide
Oleazine
Triterpene
Ölsäure (eine einfach ungesättigte Fettsäure)
Hexanal

Verwendete Pflanzenteile

Blätter des Olivenbaums

huile-olive-une

Wirkung

Blutdrucksenker, krampflösend, Blutzucker senkend

Anwendungsgebiete

Bluthochdruck, Cholesterin, Fieber, Übergewicht (Adipositas) für die Blätter und das Öl, in diesem Fall durch Verminderung des Hungergefühls, Schlaganfall (als Olivenöl, gemäss einer Studie vom Juni 2011, lesen Sie weiter unten).

Achtung: Bluthochdruck und Cholesterinprobleme sind schwere Erkrankungen. Bestandteile des Olivenbaums können eine ergänzende Massnahme darstellen, sind aber keine Behandlung erster Wahl. Fragen Sie Ihren Arzt um Rat.

Verstopfung (in Form von Olivenöl).

Externe Anwendung :

– Bei Gelenk- oder Muskelschmerzen (z. B. durch Mischen von Olivenöl mit Knoblauch)

Nebenwirkungen

Keine bekannt (unserer Meinung nach)


Kontraindikationen

Keine bekannt (unserer Meinung nach)

Interaktionen

Keine bekannt (unserer Meinung nach)

*Bitte lesen Sie beim Kauf eines Medikamentes die Packungsbeilage und fragen Sie ihren Spezialisten (CH Gesetzgebung), Zweckhinweis rein indikativ

Präparate (galenische Formen)

– Olivenbaumkapseln

– Kräutertee aus Olivenbaumblättern

– Olivenöl (bei trockener Haut anwenden oder auch beim Kochen anzuwenden, um einem Schlaganfall und anderen kardiovaskulären Erkrankungen vorzubeugen. Lesen Sie untenstehenden Artikel).

olive-huile-petite

Wo wächst  der Olivenbaum?

Der Olivenbaum wächst in südlichen Ländern.

Mehr über den Olivenbaum erfahren:
– Die Zellen des Olivenbaums enthalten jeweils 56.349 Gene, also etwa das Doppelte des menschlichen Genoms. Die Anzahl der Gene wurde innerhalb einer Studie festgestellt, die 2016 von spanischen Forschern durchgeführt wurde. Die Wissenschaftler haben einen 1200 Jahre alten Olivenbaum analysiert.
Am 27. Juni 2016 wurde die Studie in der Fachzeitschrift GigaScience veröffentlicht.
– Ein Olivenbaum passt sich einem trockenen Standort gut an.
– Man geht davon aus, dass in der Mittelmeerregion mehr als 1’000 verschiedene Arten von Olivenbäumen existieren.
– Ein Olivenbaum kann älter als 1000 Jahre werden.
– Möglicherweise war der Olivenbaum der erste von Menschen angebaute Baum, d. h. vor 6’000 Jahren.

Bemerkungen

Der Olivenbaum wächst vorzugsweise im Süden. Es handelt sich um einen in vielen mediterranen Ländern hochangesehenen Baum. In der Phytotherapie handelt es sich in der Tat um die Olivenbaumblätter, welche bei Bluthochdruck verwendet werden, nachdem das Pulver der Olivenbaumblätter in die Kapseln abgefüllt wurde.

Nicht zu verwechseln mit den Olivenbaumfrüchten, den Oliven, welche hauptsächlich in der Küche verwendet werden.

Es scheint, dass die Blätter des Olivenbaums (als Kräutertee oder als Kapseln) zur Gewichtsreduktion 3 mal effizienter sind als der Grüntee (ohne die stimulierenden Effekte des Koffeins, welchen man im Grüntee findet). Man sollte die Heilmittel auf Olivenbaumbasis während einer längeren Periode einnehmen, um eine gute Wirkung zu erzielen. Um die Chance Gewicht abzunehmen zu erhöhen, wird empfohlen sich gesund zu ernähren und sich viel zu bewegen.
Olivenöl hat wichtige Eigenschaften in der Ernährung und ist wahrscheinlich der wichtigste Bestandteil der berühmten mediterranen Diät.
Tatsächlich hat die Konzentration von Ölsäuren (eine einfach ungesättigte Fettsäure) und Antioxidantien im Olivenöl wichtige kardioprotektive Eigenschaften.

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 21.11.2018 verändert.