10 Ratschläge bei einem heißen Sommer

cystite-boire-frZÜRICH – Der Sommer nimmt jetzt erst so richtig Fahrt auf. In diesem Zeitraum ist die Sonnenstrahlung besonders intensiv und die Temperatur steigt stetig. Einige Menschen haben das Glück das warme Wetter am Pool oder Strand zu genießen, wobei andere Menschen besonders in den großen Städten Ihrer Routine wie beispielsweise der Arbeit nachgehen. In diesem Fall kann die wärme ein ernsthaftes Problem darstellen, welches sich häufig durch Müdigkeit, Reizbarkeit und Schlafproblemen bemerkbar macht.


Um Müdigkeit und Unwohlsein durch übermäßige Hitze zu vermeiden, können folgende Ratschläge angewendet werden:

1. Trinken Sie in der warmen Jahreszeit besonders viel Wasser und Fruchtsäfte, welche im Idealfall zuckerfrei und ohne Eis sind. Kokoswasser und Eistee zählen auch zu den Optionen. Hinweis: Vermeiden Sie den Konsum von alkoholfreien Getränken (Cola, Limonade, etc.), da diese sehr zuckerhaltig sind und zur Gewichtszunahme führen können.

2. Eine leichte Nahrung zu sich nehmen. Hierbei sind besonders Früchte und Gemüse zu empfehlen. Darüber hinaus können Salate, Vollkornprodukte und weißes Fleisch wie beispielsweise Geflügel, Fisch oder Meeresfrüchte konsumiert werden. Es sollte darauf geachtet werden, dass diese gekocht oder gegrillt werden. Hinweis: Achten Sie immer auf die genaue Herkunft von Fisch und Meeresfrüchten, da diese bei Hitze schnell verderblich werden können.

3. Wenn Sie sich bei der Arbeit oder in der Schule befinden, sollte Sie versuchen das Gesicht, Hals, Arme und die Hände regelmäßig anzufeuchten. Die genannten Regionen helfen bei der Abkühlung des Körpers. Eine gute Möglichkeit ist die Aufbewahrung von Wasser in einer Sprühflasche im Kühlschrank.

4. Wenn Ihr Auto in der Sonne steht, sollten Sie vor dem Einsteigen die Türen und Fenster öffnen, damit die Wärme austreten kann. Darüber hinaus wird empfohlen die Windschutzscheibe abzudecken.

5. Wenn Sie am Strand oder Pool sind, sollte Sie die übermäßige Sonnenbestrahlunge zwischen 10 bis 15 Uhr meiden, da diese in diesem Zeitraum am stärksten ist. In diesem Zeitraum ist es sinnvoll sich mit einem Hut oder einem Sonnenschirm zu schützen.

6. Wenn Sie im Freien arbeiten und keine Möglichkeit vor Schutz vor der Sonne zu haben, können Sie eine Kopfbedeckung (z.B. Hut, Cap, etc.) wählen, sowie helle Kleidung. Tragen Sie regelmäßig Sonnencreme auf.


7. Zuhause sollten Fenster und Türen zum Lüften geöffnet werden. Achten Sie jedoch auf Insekten. In diesem Fall können Sie Insektizide zur Vermeidung von Insekten verwenden.

8. Beim Sport sollten Sie eher

leichtere Übungen ausführen. Achten Sie auf eine ausreichende Zunahme von Flüssigkeit.

9. Vermeiden Sie den längeren Gebrauch von der Klimaanlage. Diese trocknet die Luft aus und führt darüber hinaus zu Atemirritationen, und kann Halsschmerzen verursachen. In diesem Fall sind Deckenventilatoren zu empfehlen.

10. Duschen Sie mehrmals täglich. Sie sollten darauf achten, dass die Wassertemperatur nicht zu heiß eingestellt ist. Das Badezimmerfenster sollte dabei geöffnet sein, damit der Dampf abziehen kann.

Bilder: Fotolia.com

Das könnte Sie auch interessieren
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 09.08.2018 verändert.